Montag, 19. Dezember 2016

Alles hat seine Zeit

Es ist hier ruhig geworden, was daran liegt, dass ich tatsächlich in den vergangenen Monaten überhaupt nichts mehr angenadelt habe.

Einerseits finde ich das schade, weil es zu den Dingen gehört, die ich wirklich sehr gern mache, habe aber andererseits die Zeit mit anderen Hobbies ausgefüllt, die mir ebenfalls sehr viel Freude bereiten.

Und so hat alles im Wechsel seine Zeit und irgendwann werden auch die Handarbeiten wieder vermehrt an der Reihe sein.

Euch wünsche ich weiterhin viel Freude bei allem, was ihr macht und vielleicht sehen wir uns schon demnächst hier wieder :)

Liebe Grüße,

Yvonne


Donnerstag, 5. Mai 2016

11. Juni 2016 = Tag der Handarbeit

Am Tag der Handarbeit finden überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz zahlreiche Veranstaltungen statt. Hier erfährt man, wo am Tag der Handarbeit am 11. Juni und evtl. im Vorfeld mit Gleichgesinnten an kreativen Spenden für Babys und Kinder gearbeitet wird:




Mit der Aktion „Jeder macht, was er kann“ setzt die Initiative Handarbeit ein Zeichen dafür, dass Kinderarmut uns alle angeht

Armut bedeutet bei uns, auf vieles verzichten zu müssen, was den Alltag bunter und schöner macht. Für Kinder ist das oft besonders schwierig. Macht diesen kleinen Menschen eine große Freude – zum Beispiel mit einer selbstgenähten Spieldecke, einem Kissen mit Sorgentasche, einem Paar warmer Stricksocken, einer modischen Mütze oder einem Kuscheltier.

Natürlich können auch eigene Ideen umgesetzt werden – ganz nach dem Motto „jeder macht, was er kann“!





Mittwoch, 20. April 2016

Die perfekte Mütze häkeln

Eine Vielzahl an Mützenanleitungen zum häkeln findet man bei:

Monk Wolle & Beanies

Und hier ganz frisch eine Anleitung für eine Mütze mit unsichtbarem Rundenabschluss:



Und von meiner Stelle mal einen ganz herzlichen Dank an Aleksandra alias Frau Monk für die vielen wunderbaren Anleitungen, die sie kostenlos zur Verfügung stellt und durch die ich schon so vieles lernen konnte!

Dienstag, 19. Januar 2016

Schalkragen AmiGrande


So ein traumhaft schönes Garn, wie das aus 80 % Wolle und 20 % Seide bestehende Garn Louisa Harding - Amitola Grande habe ich seit langem nicht mehr verarbeitet. Dabei hatte ich es im letzten Jahr nur deshalb gekauft, weil ich in der WollLust-Facebook-Gruppe fertige Schalkragen AmiGrande entdeckt hatte und die Anleitung, die es seinerzeit zu der Wolle dazu gab, unbedingt haben wollte. Ich habe den Kauf nicht bereut. Schon als die Wolle bei mir ankam war ich verzaubert und bin es jetzt - nachdem mein Exemplar fertig ist und ich dieses kuschelig warme Teil mit dem Muster, von dem ich erst nicht glauben wollte, dass ich es tatsächlich hinbekommen würde, anprobiert habe - erst recht.

Das hat wieder mal großen Spaß gemacht und ich habe wieder etwas dazugelernt.


Samstag, 21. November 2015

Aktion: Ein Schal fürs Leben


Wer am 10. Dezember den "Schal fürs Leben" (selbstgestrickt oder gekauft) trägt, setzt ein Zeichen gegen Kriege und hilft mit seiner Spende syrischen Flüchtlingskindern.

Foto: Thomas Neckerman für brigitte.de
"Tragen Sie den „Schal fürs Leben“ bei der Arbeit, in der Bahn oder beim Einkaufen. Zeigen Sie, dass auch Sie den syrischen Flüchtlingskindern in Nahen Osten helfen wollen. Werden Sie am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, Teil einer Community, die Gutes tut. Machen Sie wie unsere prominenten Unterstützer ein Foto von sich mit dem Schal und laden Sie es einfach hoch auf www.brigitte.de/schal-fuers-leben. Das Foto können Sie auch mit den Hashtags #schalfuersleben oder #hoffnungtragen auf Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest mit Ihrer Familie, Ihren Freunden, Kollegen und anderen Unterstützern teilen." (Quelle: lanagrossa.de)

Auf einen Blick: Wie kann ich mitmachen?

Für Strickfans: Strickt den Schal! Das Wollpaket dafür könnt ihr in einem der mehr als 500 Lana-Grossa-Wollläden kaufen, oder ihr bestellt es auf www.lanagrossa.de. Das Wollpaket mit Strickanleitung und Stricknadeln kostet 45 Euro, davon gehen 10 Euro als Spende an Save the Children.

Für Eilige: Kauft den fertig gestrickten Schal! Wenn ihr helfen, aber nicht selbst zu den Nadeln greifen wollt, könnt ihr euch einen fertig gestrickten Schal für 79 Euro bei www.wollywood.de bestellen. Auch hier gehen 10 Euro an Save the Children.

Ohne Aufwand: Zeigt Profil! Wer den Schal weder stricken noch kaufen möchte, kann trotzdem unsere Aktion unterstützen und unseren digitalen Button mit dem Logo der Aktion "Ein Schal fürs Leben" auf seinem Profilbild bei Facebook oder Twitter zeigen - und eine beliebige Summe spenden. Den Button findet ihr hier: www.brigitte.de

Ganz direkt: Einfach nur spenden! Ohne Schal und Button: Ihr könnt euren Wunschbetrag für die Aktion direkt online spenden unter Save the Children

Weitere Infos: http://www.brigitte.de/


Freitag, 20. November 2015

Tipp! Fadenenden verbinden

Seitdem ich diese Methode kennengelernt habe, verwende ich sie - außer bei rutschigem Garn - fast immer. Sie erspart das lästige Vernähen und man strickt oder häkelt einfach über den Knoten hinweg:


Diese Methode müsste ich auch mal ausprobieren:



Eine andere, aber aufwändigere Technik ist diese:


Und hierbei werden die Fäden verflochten:



Donnerstag, 12. November 2015

Spendenaktion für SOS Kinderdörfer in Bangladesch

Gemeinsames Stricken für Kinder in Not, das ist die Idee hinter dieser Charity-Aktion von Inge Zeissler und LANGYARNS.

Über ihren Versandhandel bietet Frau Zeissler Strickpakete für einen Schal an. Ein Paket beinhaltet 300g Mille Colori Baby von LANGYARNS, eine Anleitung, ein Label, ein Anhängerherzchen und natürlich die Bescheinigung, dass für jedes Set 10.- Euro an die SOS Kinderdörfer in Bangladesch gespendet werden.

Mehr Infos gibt es hier: Charity SOS Kinderdörfer